Wettbewerb und Planung Wohnwerk

2020

Infos

s3-engineering entwickelte als Teil des Planungsteams im Projektwettbewerb (Architektur: JOM Architektur) Wohnwerk in Obersiggenthal ein auf das Projekt zugeschnittenes und nachhaltiges Energie- und Gebäudekonzept. Das Projekt erreichte im Wettbewerb den 1. Platz.

Der Neubau des Gebäudes in Obersiggenthal soll mit den Haustechnikinstallationen nicht nur ein nachhaltiges und modernes Bauwerk darstellen, sondern es soll auch den Beweis antreten, dass eine 100% regionale Energieversorgung (Strom, Wärme, Kälte, …) im Einzugsgebiet der Regionalwerke möglich ist.

Als Heizungssystem soll grundsätzlich ein Anschluss ans bestehende Fernwärmenetz, falls möglich am Rücklauf, dienen. Um die Fernwärme im Sommer nicht zur Warmwasseraufbereitung nutzen zu müssen, sollen Erdwärme-Sonden mit Erdregister genutzt werden. Dies ist notwendig, um den geplanten Umstieg auf ein Tieftemperatur-Fernwärmenetz zu ermöglichen. Zudem können die Erdregister im Sommer für Free Cooling verwendet werden, was nicht nur das Gebäude sanft kühlt, sondern auch das Erdreich regeneriert, und so die Effizienz der Erdsonden steigert.

Die Dächer sollen vollständig mit PV-Elementen bestückt werden, ebenso wie einige Balkonelemente. Der so generierte Strom sowohl für das Gebäude, wie auch für E-Auto- und E-Velo-Ladestationen zur Verfügung stehen. Überschüssiger Strom soll ins Netz eingespeist werden, damit der Betreiber (Regionalwerke Baden) die im Gesamtnetz notwendige Energie daraus erzeugen kann.

Durch diese Einbindung ins regionale Netz, fungiert das Gebäude nicht nur als Energiekonsument, sondern auch als Kraftwerk.

Die Lüftung des Gebäudes erfolgt sowohl durch passive Nachströmelemente, wie auch Brünstungslüftungen. Durch den geringen Energieverbrauch, sowie Leitungsführung kann die Graue Energie auf ein Minimum reduziert werden.

Im Anschluss an den Wettbwerb wurde s3-engineering mit der Planung des Richtprojekts für die Gebäudetechnik (Heizung, Lüftung, Kälte, Sanitär, Solar) beauftragt.

Details
  • Baujahr: Projekt in Planung, Richtprojekt: Sommer 2020
  • Geplantes Heizungssystem: Anschluss an Fernwärmenetz, Erdregister zur Unterstützung
  • Anzahl Gebäude: 2
  • Wärmeabgabe: Flächenheizung
  • Standort: Obersiggenthal
Leistungen
  • Machbarkeitsstudium verschiedener Wärmeerzeugungs- und Lüftungssysteme
  • Erarbeitung eines Gesamtenergiekonzeptes (Gebäudehülle, Heizung, Lüftung & PV)
  • Texte und Schemas für Wettbewerbsbeschrieb
  • Planung von Heizung, Lüftung, Solar
Mehrwerte
  • Schlanke, unsichtbare Gebäudetechnik
  • Sanfte Kühlung (Free Cooling)
  • Gesamtkonzept, welches den speziellen Anforderungen der Regionalwerke Baden als Bauherrin entspricht
  • Das Gebäude gliedert sich optimal ins bereits vorhandene Gesamtnetz der Regionalwerke Baden ein
  • Erreichen des 1. Platzes im Wettbewerb