HLKKS- und Grundleitungsplanung MFH Erlenbach

2020

Infos

In Erlenbach entstand ein neues, nachhaltiges Mehrfamilienhaus im Holzelementbau. s3-engineering übernahm spontan, auf expliziten Wunsch des Bauherrn, die Ausführungsplanung und die Fachbauleitung der Gewerke Sanitär, Heizung und Lüftung. Ebenso wurde die räumliche Koordination dieser Gewerke, sowie die des Gewerkes Elektro übernommen.

Auf Wunsch des Architekten wurden zudem die Kanalisationspläne überprüft und optimiert. Anschliessend wurden sie für die 3D-Ausführung gezeichnet, und die Baufreigabe herbeigeführt. Mittels grossem Einsatz konnten in der Ausführungsplanung alle Steigzonen und Schachtdimensionen nochmals deutlich optimiert und verkleinert, und dadurch mehr Wohnraum gewonnen werden. Trotzdem konnten alle erhöhten Schallschutzanforderungen eingehalten werden.

Während der Ausführungsplanung wurde mit dem Planungsteam zudem das gesamte Brandschutzkonzept zielgerichtet mit dem QSS2-Brandschutzfachmann in ein praktikables Konzept umgeplant und mit den ausführenden Betrieben 1:1 wie geplant realisiert.

Details
  • Baujahr: Baustart 2020
  • Bauart: Holzelementbau mit Sockelgeschoss in konventioneller Bauweise
  • Art des Objekts: Kombiniertes Gewerbe- und Wohnhaus (2x Gewerbeflächen, 6 Wohnungen)
  • Heizleistung: 21 kW
  • Heizung: Erdsonden-Wärmepumpe
  • Wärmeabgabe: Fussbodenheizung
  • Sanitärapparate sind auf dem GIS-System von Geberit aufgebaut
  • Standort: Erlenbach
Leistungen
  • Spontane Übernahme eines Planungsprojekts, und Umplanung in gewünschter Zeit, um den Bezugstermin einzuhalten
  • Ausführungsbegleitung
  • Fachbaubegleitung der Gewerke Sanitär, Heizung, Lüftung und Koordination Elektro
  • Überprüfung von Ausschreibung, Bau- und Vorprojekt
  • 3D-Ausführungspläne Kanalisation
  • Optimierung der Schachtgrössen
  • Private Ausführungskontrollen für die Fachbereiche Lüftung und Heizung
Mehrwerte
  • Überprüfung von Planungsstand und Ausschreibungsunterlagen
  • Übernahme eines Notfallprojekts
  • Mehr Wohnraum durch deutliche Steigzonen- und Schachtverkleinerungen
  • Schlanke Lüftung, nur durch Abluft von Nebenräumen, gefangenen Räumen, und Nasszellen
  • Sanftes Kühlen durch Free Cooling
  • Grundleitungsumplanung zu einem ausführbaren Konzept
  • Anpassen des Brandschutzkonzepts mit allen Projektbeteiligten
  • Zeitnahe Planung