Planung HLKS + PV

+

Energiekonzepte & Nachhaltigkeitsstrategien


Energiekonzept

Ein optimal auf ein Objekt abgestimmtes Energie- und Wärmeversorgungskonzept ist der Ausgangspunkt für die Umsetzung eines nachhaltigen Bauprojekts oder Umbaus. Abgestützt auf breite Erfahrung und wissenschaftlich fundierte Tools erstellt s3-engineering in allen Dimensionen ganzheitliche Konzepte für Gebäude, Areale und Quartiere.

  • Betrachtung aller relevanten Gebäudekomponenten (Gebäudehülle, Wärmegewinnung, Wärmeerzeugung, Wärmeabgabe, Solaranlagen, Stromverbrauch, Steuerung, …)
  • Reduktion der finanziellen und ökologische Auswirkungen des Gesamtprojekts
  • Betrachten und Bewerten von langfristigen und kurzfristigen Vor- und Nachteilen

Als Teil jedes Energiekonzeptes werden die technischen sowie rechtlichen Machbarkeiten der empfohlenen Lösungen geprüft. Zudem klären wir auf Wunsch auch gewisse Teilaspekte detailliert ab, falls diese für die Kostenplanung relevant sind. Beispielsweise führen wir gerne eine Lastgangmessung für Ihre Liegenschaft durch, um die Ausgangslage für die Installation von elektrischen Systemen wie Wärmepumpen und/oder e-Ladestationen zu klären (siehe Flyer Lastgangmessung).

 

variantenvergleich

Für die Heizung und Energieversorgung von Gebäuden steht eine grosse Vielfalt von Systemen und Systemkombinationen zur Verfügung. Insbesondere die diversen Wärmepumpensysteme erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, sowohl bei Neubauprojekten als auch beim Heizungsersatz. s3-engineering unterstützt bei der Auswahl von umsetzbaren Technologien und stellt die geeignetsten Varianten in einem unabhängigen Vergleich gegenüber. Unsere Energieberatung basiert auf ökologischen und finanziellen Variantenvergleichen. Dazu kommt eine an der ETH Zürich entwickelte Software zum Einsatz, welche die Performance der betrachteten Systeme im spezifischen Fall simuliert und die einzelnen Komponenten eines Konzeptes optimiert. Der ganzheitliche Variantenvergleich gibt Auskunft über die Lebenszykluskosten, die ökologischen Auswirkungen sowie die Investitionskosten aller betrachteten Varianten sowie deren technische und rechtliche Machbarkeit.

  • Beratung zu möglichen Heizungstechnologien (Erdsondenwärmepumpen, Luft/Wasser-Wärmepumpen, Grundwasserwärmepumpen, Öl, Gas, Holz, Eisspeicher, Fernwärme) und Auswahl von geeigneten Lösungen für eine detaillierte Betrachtung
  • Energetische Simulation des spezifischen Gebäudes inkl. standortabhängige meteorologische Gegebenheiten
  • Simulation mit effektiven Gerätewerten (keine Standardwerte) und optimierter Auswahl von typengenauen Komponenten
  • Komplette Ökobilanzierung
  • Optimale Abstimmung aller Systemkomponenten aufeinander
  • Persönliche Beratung / Expertise bei der Wahl des optimalen Energieversorgungssystems / Heizsystems
  • Abklärung von Fördergeldern / Subventionen für die dimensionierten Anlagen
  • Optimale Kombination mit Photovoltaikanlagen oder thermischen Solarkollektoren

 

Jetzt starten

Gerne unterstützen wir Sie in Ihrem Projekt und freuen uns auf Ihre Anfrage per Telefon oder Mail.

Hauptnummer:   +41 44 244 46 44
Mail:                    info@s3-engineering.ch

Wir sind von Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 17:00 Uhr für Sie da. 

 

Auswahl Referenzobjekte

Variantenvergleich Turicum Fabrikgebäude Uster

+

Optimiertes Energiekonzept für Werkhalle und Bürogebäude

+

Variantenvergleich und funktionale Auschreibung Wärmeerzeugung Eltern/Kind Zentrum

+
Siedlung Klee

Vergleich Lüftungskonzepte der Siedlung Klee, Zürich-Affoltern

+

Variantenvergleich und Gebäudehüllenoptimierung, Überbauung

+

Innovatives Energiekonzept mit semitransparenter PV-Anlage

+

Variantenvergleich und Heizungsersatz für MFH unter Denkmalschutz

+

Variantenvergleich mit Gebäudehüllenoptimierung und Umsetzung Luft/Wasser-Wärmepumpe, EFH

+

Energiekonzept mit Photovoltaik und Batteriesimulation

+

Variantenvergleich für MFH auf 1700 m ü.M mit erschwertem Zugang

+

Beratung Heizungsersatz und Photovoltaikanlagen


Investitionen am Gebäude sind Investitionen in die Zukunft. Deshalb gehen wir auf Ihre Bedürfnisse ein und schaffen klare und unabhängige Entscheidungsgrundlagen für Ihren Heizungsersatz, die neue Photovoltaikanlage oder Gebäudehüllensanierung. 

  • Impulsberatung "erneuerbar heizen"
    kostenlos, MEHR ERFAHREN
  • Energie-Coaching "Heizungsersatz"
    stark gefördert für Liegenschaften in der Stadt Zürich, MEHR ERFAHREN
  • Variantenvergleich & Machbarkeitsstudie Heizungsersatz
    detaillierte Machbarkeitsabklärungen, finanzielle und ökologische Lebenszyklusanalysen, Untersuchungen zu Autarkie und Netto-Null
  • Photovoltaikoptimierung
    Optimierte Dachbelegung (oder Fassade, Balkon, Parkplatz etc.), Drohnenaufnahmen für genauere Resultate, Wirtschaftlichkeitsrechnungen, Abrechnungssysteme (ZEV, Proxismodell lokales E-Werk)
  • E-Mobilitätskonzepte
    Konzept Ladestationen, finanzieller Vergleich Grundausbau / Vollausbau
  • GEAK Plus
    Offizielle Energieetikette der Kantone. Beratungsbericht mit Varianten zur energetischen Modernisierung der Gebäudehülle
  • Gebäudehüllenoptimierung und Dämmkonzepte
    Energetische, ökologische und finanzielle Auswertung unterschiedlicher, auf das Gebäude zugeschnittene Dämmmassnahmen

 

Jetzt starten

Gerne unterstützen wir Sie in Ihrem Projekt und freuen uns auf Ihre Anfrage per Telefon oder Mail.

Hauptnummer:   +41 44 244 46 44
Mail:                    info@s3-engineering.ch

Wir sind von Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 17:00 Uhr für Sie da. 

 

Das sagt unsere Kundschaft

Markus F.
14.10.2020
Super kompetente Beratung und einwandfreie Abwicklung des Auftrags.
Rafi war immer ansprechbar und und hat jederzeit schnell reagiert.
+
Celeb L.
06.03.2024
Wir wurden sehr kompetent Beraten und haben uns aufgrund des erstellten Variantenvergleiches inzwischen für eine Erdsonde entschieden um unser Haus zu beheizen.
+
Rita F.
22.03.2024
Die S3 hat für 2 meiner Liegenschaften eine Impulsberatung (Energieberatung) durchgeführt. Das Resultat war aufschlussreich und die Beratung war umfassend und kompetent. Alle Varianten wurden unabhängig betrachtet, es gab gute Lösungsansätze.
Vielen Dank!
+
Dominik W.
06.04.2024
Herr Ramon Vogel erstellte ein Vorstudie mit Optionen zur Ablösung der Ölheizung in einer komplexen Überbauung. Die Studie wurde mit viel technischem aber auch finanziellem Fachwissen erstellt. Die Optionen konnten somit neben den ökologischen Aspekten auch in Bezug auf deren finanzielle Auswirkungen verglichen werden.
Die Präsentation vor den Miteigentümern wurde souverän gemeistert. Die Varianten wurden verständlich vorgestellt und alle Fragen konnten beantwortet werden.
Wir werden auch die nächsten Schritte durch die s3 GmbH ausführen lassen.
+
jj-h
13.04.2021
Sehr sympathisches Büro, wo individuell und sehr kompetent auf die Kunden eingegangen wird.
+
Cheyenne L.
10.04.2024
Die beste Anlaufsstelle für Beratungen zum Thema Heizungen und Photovoltaik
+

Auswahl Referenzobjekte

Ökologische Heizung für Haus & Pool und Indach-Solaranlage

+

Heizungsersatz MFH & PV-Anlage auf geschütztem Dach, MFH

+
Rendering von Oester Pfenninger Architekten AG

HLKS+PV Planung Wohnen und Gewerbe

+
Siedlung Klee

Vergleich Lüftungskonzepte der Siedlung Klee, Zürich-Affoltern

+

Planung HLKS & PV für Wohnheim

+

Planung HLKS + PV


Die Planung der Gebäudetechnik umfasst eine Vielzahl an Gewerken und Abläufen. Mit unserem Fachwissen planen wir auch komplexe Projekte nach Ihren Bedürfnissen und stellen in allen Phasen bis zur Realisierung, Inbetriebnahme und Betriebsoptimierung höchste Qualität sicher.

  • Wettbewerbsbegleitung Gewerke HLKS + PV
    Erarbeitung von innovativen Energie- und Gebäudetechnikkonzepten für Architektur-Wettbewerbe.
  • Planung der Gewerke HLKS + PV
    Detaillierte Planung der Gewerke Heizung, Lüftung, Klima, Kälte (HVAC), Sanitär und Photovoltaik vom Vorprojekt über die Ausschreibung bis zum Ausführungsprojekt. Koordination der Gewerke inklusive Elektro.
  • Fachbauleitung und Ausführungsbegleitung
    Fachbauleitung vor Ort zur Gewährleistung der Qualität auf dem Bau. Durchführung von Abnahmen, Inbetriebnahmen und Mängelprüfungen inklusive Ausführungskontrollen für Energienachweise (private Kontrolle). Beantragung von Fördergeldern.
  • QS Brandschutz
    Qualitätssicherung im Brandschutz (QSS 1 & 2) von Wettbewerben, Projektierungen, Ausschreibungen und Realisation. Erstellen aller erforderlichen Brandschutzdokumente für Baueingaben, Bau- oder Bezugsfreigaben sowie brandschutztechnische Bewilligungen.
  • Grundleitungen, Werkleitungen und Liegenschaftsentwässerung
    Planung von Grund- und Werkleitungen. Auslegung von Versickerungs- und Retentionsanlagen. Hydraulische Berechnungen.

 

Jetzt starten

Gerne unterstützen wir Sie in Ihrem Projekt und freuen uns auf Ihre Anfrage per Telefon oder Mail.

Hauptnummer:   +41 44 244 46 44
Mail:                    info@s3-engineering.ch

Wir sind von Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 17:00 Uhr für Sie da. 

 

Auswahl Referenzobjekte

Variantenvergleich und Planung HLS + PV Überbauung Winkelhalde Oberrieden

+
Rendering von Oester Pfenninger Architekten AG

HLKS+PV Planung Wohnen und Gewerbe

+

Wettbewerb und Planung HLS + PV Würzenbachmatte

+

PV-Planung mit Dachbegrünung und Fassade

+

Forschung & Studien


Mit einer Ökobilanz (auch Lebenszyklusanalyse oder Life Cycle Assessment, kurz LCA) können Emissionen und Ressourcenverbräuche über den gesamten Lebensweg von Produkten und Prozessen eruiert werden. Unsere Expertinnen und Experten wenden dafür je nach Projekt ein eigens an der ETH Zürich entwickeltes Tool an, oder verwenden projektübergeordnete Instrumente.

  • Ökologische und finanzielle Bewertung verschiedenster Entscheidungsvarianten für Produkte, Prozesse oder Gebäude
    Erarbeiten von fundierten Entscheidungsgrundlagen. Detaillierter Vergleich verschiedener Varianten aufgrund von Ökobilanzierungen und Lebenszykluskosten.
  • Ökologische Optimierung von Produkten, Prozessen oder Gebäuden
    Aufzeigen der Einsparpotenziale von Emissionen und Umweltauswirkungen

 

Jetzt starten

Gerne unterstützen wir Sie in Ihrem Projekt und freuen uns auf Ihre Anfrage per Telefon oder Mail.

Hauptnummer:   +41 44 244 46 44
Mail:                    info@s3-engineering.ch

Wir sind von Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 17:00 Uhr für Sie da. 

 

Auswahl Referenzobjekte

Studie CO2-Emissionen in Untergeschossen

+
Siedlung Klee

Vergleich Lüftungskonzepte der Siedlung Klee, Zürich-Affoltern

+

Bilanzierung Gesamtumweltbelastung Gebäude (SIA 2040)

+

Mieterinnen- und Mieterumfrage Lüftung

+

Betriebsoptimierungen & Messungen


Oft reichen bereits einfache Massnahmen, um den Energieverbrauch und die Kosten zu senken oder die Qualität und Hygiene zu verbessern. Wir untersuchen den Zustand Ihrer Anlagen und finden mit geeigneten Messmethoden die grössten Potenziale zur Betriebsoptimierung.

  • Zustandanalyse HLKS
    Bestandesaufnahme und Überprüfung der Funktionalität von Anlagen und Komponenten der Bereiche Heizung, Lüftung, Klima, Sanitär. Empfehlungen für Sanierungsmassnahmen.
  • Betriebsoptimierung / Effizienzoptimierung
    Aufzeigen von Verbesserungspotenzialen und Einsparungen im Betrieb.
  • Wärmemessung
    Zerstörungsfreie, temporäre Installation von Wärmezählern und Messung der Wärmeenergie für Heizung und Warmwasser. Auswertung der Messresultate mit Diagramm zu Heizleistungsbedarf. Auswertung Anteile Wärmeverbrauch.
  • Lastgangmessung Strom
    Präzise und zeitlich hochaufgelöste Messung des Stromverbrauchs Ihres Gebäudes. Ein- und Ausbau des temporären Messgerätes und Messung während einer Woche. Aufbereitung der Messresultate, Kurzbeschrieb mit Einschätzung der Situation. MEHR ERFAHREN
  • Trinkwasserhygiene und Legionellenprüfung
    Legionellen-Test, Durchführung Selbstkontrolle Trinkwasser nach SVGW mit Temperaturkontrolle Warmwasser, Checkliste Risikomanagement und Routine-Betriebskontrolle. MEHR ERFAHREN.

 

Jetzt starten

Gerne unterstützen wir Sie in Ihrem Projekt und freuen uns auf Ihre Anfrage per Telefon oder Mail.

Hauptnummer:   +41 44 244 46 44
Mail:                    info@s3-engineering.ch

Wir sind von Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 17:00 Uhr für Sie da. 

 

Auswahl Referenzobjekte

Mieterinnen- und Mieterumfrage Lüftung

+

Planung HLKKS und Grundleitungen, MFH

+
Wärmebild Fussbodenheizung

Problemlösung Heizung

+

Nachweise, Gesuche & Private Kontrollen


Für die Bewilligung eines Bauvorhabens werden verschiedenste Gesuche und Nachweise benötigt. Oft unterstehen diese zudem der Privaten Kontrolle (Kantone ZH, AR, GL, GR, SG, SZ). Die s3 GmbH ist befugte Private Kontrolleurin in den Bereichen Wärmedämmung, Heizung, Klima/Lüftung und Schutz vor Lärm. Gerne erstellen wir für Sie die benötigten Unterlagen und beantragen Fördergelder für Ihr Projekt.

Eine Übersicht der Preise und Dienstleistungen finden Sie hier: Kostentabelle Gesuche PK EN

  • Gesuch Wärmetechnische Anlage (WTA)
  • Lärmschutznachweis LN-1a (einfache Fälle)
  • Lärmschutznachweis LN-1b (komplexe Fälle)
  • Gesuch um Erteilung der gewässerschutzrechtlichen Bewilligung für eine Erdwärmesonden-Wärmepumpenanlage
  • Baugesuche für Heizungs- und Photovoltaikanlagen
  • EN 101a – Standardlösungskombination
  • EN 103 – Heizungs- und Warmwasseranlagen
  • EN 104 – Eigenstromerzeugung
  • EN 105 – Lüftungstechnische Anlagen
  • EN 110 – Kühlung/Befeuchtung
  • EN 120 – Erneuerbare Wärme beim Wärmeerzeugerersatz
  • EN 135 – Freiluftbad
  • EN 136 – Lüftung/Klimatisierung bei Umbauten/Umnutzungen
  • Private Projektkontrollen
  • Private Ausführungskontrollen
  • Minergie (-A, -P, -ECO)
  • SIA 2040 – Effizienzpfad Energie
  • GEAK, GEAK Plus
  • SNBS Hochbau (Standard Nachhaltiges Bauen Schweiz)

 

Fördergelder-gesuche

In vielen Kantonen und Gemeinden profitieren Eigentümerinnen und Eigentümer bei der Realisierung von erneuerbaren Heiz- und Energieversorgungssystemen von grosszügigen Fördergeldern. Häufig müssen jedoch verschiedenste Formulare und Nachweise eingereicht werden. Gerne bereiten wir alle notwendigen Dokumente vor, die für den Erhalt von Fördergeldern verlangt werden, und senden diese bei der zuständigen Stelle ein.

  • Anträge WP-System-Modul (Bearbeitung nach Aufwand, Kosten ca. 1'400 CHF exkl. MwSt. bei vollständiger Dokumentation)
  • Fördergelder von Kantonen und Gemeinden
  • Fördergelder für PV-Anlagen

Je nach Gesuch können externe Kosten von Ämtern oder Zertifikationsstellen anfallen, die der Bauherrschaft direkt in Rechnung gestellt werden. Alle Angaben oben beziehen sich nur auf den Aufwand der s3 GmbH.

 

Jetzt starten

Gerne unterstützen wir Sie in Ihrem Projekt und freuen uns auf Ihre Anfrage per Telefon oder Mail.

Hauptnummer:   +41 44 244 46 44
Mail:                    info@s3-engineering.ch

Wir sind von Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 17:00 Uhr für Sie da. 

 

Auswahl Referenzobjekte

Rendering DEFH (Süd-Ost)

Energienachweis und Private Kontrolle für Ersatzneubau DEFH

+
Siedlung in Ebmatingen

Variantenvergleich und Heizungsersatz Erdwärmesonden, Siedlung

+

Trinkwasserhygiene  und Legionellentests


Um was geht es 
Eigentümerinnen und Betreiber in der Pflicht

Gemäss Lebensmittelgesetzgebung des Bundes sind Eigentümer und Betreiber von Sanitäranlagen neu als Trinkwasserversorger eingestuft und damit zur Selbstkontrolle des Trinkwassers gemäss SVGW W3/E4 verpflichtet. Im Falle von Erkrankungen durch mangelnde Wasserhygiene haften sie kausal, also ohne eigenes Verschulden.

Wer ist betroffen

Von der Pflicht zur Selbstkontrolle sind neben Vermietern von Wohnbauten auch Betreiber von Hotels, Pflegeheimen, Spitälern, Öffentlichen Bauten, Schulen und Gewerbebetriebe mit Personalduschen betroffen. Die vorgeschriebene Kontrollhäufigkeit ist nach Gebäudeart und Risiko abgestuft und verpflichtet zur regelmässigen Überprüfung der Wassertemperaturen und der Wasserqualität. Bei Grenzwertüberschreitungen müssen die Behörden informiert und Sofortmassnahmen eingeleitet werden.

Hintergrund und Gefahren

Keime wie Legionellen kommen natürlicherweise in geringen Mengen in der Umwelt vor und somit auch in unserem Trinkwasser. Ungünstige Bedingungen in der Wasserversorgung des Gebäudes wie stehendes Wasser und lauwarme Wassertemperaturen können zu einem sprunghaften Anstieg der Keimzahlen im Trinkwasser führen. Dies stellt ein ernsthaftes Gesundheitsrisiko dar.

 

Unser Mehrwert für Sie

Die s3 GmbH ist Ihre Partnerin für die rechtskonforme und kosteneffiziente Umsetzung der Trinkwasser-Selbstkontrolle gemäss Richtlinie SVGW W3/E4. Wir bieten das gesamte Spektrum von Betriebs- und Temperaturkontrollen über Risikomanagement-Checklisten an. Bei Verdachtsfällen beproben wir ausserdem das Trinkwasser auf Legionellen, schlagen Massnahmen bei Grenzwertüberschreitungen vor und unterstützen Sie bei der Wiederherstellung der Wasserhygiene.

Umfang und Intervalle der geforderten Massnahmen hängen stark von der Gebäudeart und -nutzung ab. Gerne erstellen wir ein auf Ihr Gebäude zugeschnittenes Konzept und führen die notwendigen Kontrollen durch.

Bei grösseren Gebäuden macht sich eine automatisierte Messung von Wassertemperaturen sehr schnell bezahlt. Die Kosten für die Routinemessungen werden erheblich reduziert und die Zuverlässigkeit der Kontrollen gleichzeitig erhöht. Gerne helfen wir Ihnen auch bei diesem Thema.

 

Jetzt starten

Kontaktieren Sie uns unverbindlich für den Erstcheck Ihres Gebäudes mit Begehung. Gerne erarbeiten wir ein individuelles Konzept für Sie.

Schreiben Sie uns an info@s3-engineering.ch oder rufen Sie uns an unter 044 244 46 44.

 

Trinkwasser - Selbstkontrolle nach SVGW W3/E4

Die Richtlinie SVGW W3/E4 regelt die Durchführung der rechtlich geforderten Selbstkontrolle gemäss Lebensmittelgesetz. Folgende Massnahmen sind zur rechtlichen Absicherung und zur Sicherstellung der Hygiene periodisch durchzuführen. Wie oft die Kontrollen durchzuführen sind, hängt von der Gebäudeart und -nutzung ab.

  • Routine-Temperaturkontrolle
    Sollte ca. alle 1 bis 3 Monate durchgeführt werden und umfasst unter anderem die Temperaturkontrolle der Zirkulationsstränge und der Wasserentnahmestellen. Die s3 GmbH führt diese Arbeit gerne für Sie aus.
  • Legionellenbeprobung
    Sollte ca. alle 1 bis 3 Jahre oder bei Verdacht ausgeführt werden. Die s3 GmbH führt diese Arbeit gerne für Sie aus.
  • Checkliste Risikomanagement
    Sollte ca. alle 1 bis 2 Jahre durchgeführt werden. Die s3 GmbH führt diese Arbeit gerne für Sie aus.
  • Routine-Betriebskontrolle
    Sollte ca. monatlich durch Hauseigentümerschaft / Hauswartung durchgeführt werden und umfasst unter anderem die Temperaturkontrolle beim Warmwasseraustritt. Die s3 GmbH schult gerne Ihre Mitarbeitenden oder führt diese Arbeiten für Sie aus.
  • Instandhaltung Installationen und Apparate
    Sollte laufend durchgeführt werden. Das korrekt unterhaltene Heizungssystem hat ausserdem einen erhöhten Wirkungsgrad. Die s3 GmbH unterstützt Sie gerne bei diesem Thema.

 

Wissenswertes zu Legionellen

Legionellen sind Umweltbakterien, die natürlicherweise in geringen Konzentrazionen in fast allen natürlichen wässrigen Millieus gefunden werden können. So findet man sie auch im Grundwasser. Von dort können sie entsprechend einfach via Trinkwasserverteilnetz in Hausinstallationen und technische Anlagen gelangen. Dort finden sie je nachdem ideale Bedingungen für eine sprunghafte Vermehrung und werden dadurch zum Gesundheitsrisiko. Die Vermehrung wird unter anderem begünstigt durch lange stehendes Wasser und lauwarme Wassertemperaturen. Rohrablagerungen, Verkalkungen oder falsche Materialien bieten ausserdem ideale "Nistgründe" für Bakterienherde. Hohe Leginellenkonzentrationen können bei Aerosolbildung (z.B. Duschen, Whirlpool, Kühlgeräte) zur Infektionsgefahr für den Mensch werden.

Ein mögliches Krankheitsbild ist die Legionärskrankheit (Legionellose), eine potentiell tödliche Erkrankungsform mit Lungenentzündung. In der Schweiz liegt die Melderate für die Legionellose bei rund 7 Fällen pro 100'000 Einwohnern, tendenz steigend. Im Durchschnitt sterben trotz Antibiotika-Behandlung 5 bis 10 Prozent der Erkrankten an den Folgen einer Legionärskrankheit.

Leginellenbefall von sanitären Einrichtungen wird am besten vorgebeugt durch die richtige Planung und Betrieb von sanitären Anlagen. Unter anderem soll die Heisswassertemperatur beim Boilerausgang 60 °C betragen. Dadurch werden die Bakterien abgetötet. Die Kaltwassertemperatur soll unter 25 °C gehalten werden. So können sich die Bakterien nicht vermehren.

Wir helfen Ihnen gerne, Ihre Anlage vorschriftskonform auf Legionellen zu testen und Ihr Legionellenrisiko zu analysieren. Schreiben Sie uns an info@s3-engineering.ch oder rufen Sie uns an unter 044 244 46 44.